Herausnehmbarer Zahnersatz

Zahnersatz, der durch den Patienten selbstständig entfernt werden kann, ist dann von Vorteil, wenn eine ausreichende Mundhygiene eine Herausforderung darstellt. Der herausnehmbare Zahnersatz kann deutlich intensiver und einfacher gereinigt werden als festsitzender Zahnersatz. Unterschieden werden hier sogenannte Teilprothesen, die Zahnfreiräume schließen, und Totalprothesen, die eine gesamte Zahnreihe im Unter- oder Oberkiefer ersetzen.

Teilprothesen werden mit noch vorhandenen Zähnen verbunden, während Totalprothesen durch den Speichel zwischen Gaumen und Zahnfleisch und der Prothese festgehalten werden. Grundsätzlich müssen eventuell noch vorhandene Zähne für herausnehmbaren Zahnersatz wenig oder gar nicht bearbeitet werden, außerdem können herausnehmbare Prothesen einfach erweitert werden.